Nach schwerem Unfall auf der Autobahn: Polizei sucht Flüchtige mit Hubschrauber

0
Foto: dpa-Archiv

GAU-BICKELHEIM. Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 63 bei Gau-Bickelheim (Landkreis Alzey-Worms) sucht die Polizei nach zwei Unfallflüchtigen.

Zeugen des Unfalls zwischen den Anschlussstellen Kirchheimbolanden und Freimersheim am Donnerstagabend seien gebeten sich zu melden, teilte die Polizei mit.

Bei dem Unfall auf der Fahrbahnseite Richtung Mainz wurden den Angaben zufolge zwei Menschen schwer verletzt. Aus bisher ungeklärten Gründen sei ein Auto so schnell auf einen vorausfahrenden Wagen aufgefahren, dass beide Fahrzeuge mehrfach gegen die Leitplanken prallten und erst nach 150 Metern zum Stehen kamen.

Die beiden Insassen des vorausfahrenden Autos wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Insassen des hinteren Wagens flüchteten laut Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, verlief zunächst ohne Erfolg. Die Autobahn war für etwa sieben Stunden voll gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.