Straßenbahn rammt Pkw: Vater und zwei Söhne verletzt

0

SAARBRÜCKEN/MALSTATT. Beim Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer Straßenbahn sind in Saarbrücken ein Vater und seine beiden Söhne verletzt worden. Ein Sohn, ein 15-Jähriger, sei schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Laut Mitteilung fuhr sein 21 Jahre alter Bruder im Wagen stadtauswärts und wollte dann unerlaubterweise über eine Straße wenden. Dabei habe er eine herannahende Straßenbahn übersehen, die in den Wagen krachte und ihn etwa noch 15 Meter vor sich herschob.

Das Auto wurde schließlich zwischen der Bahn und einem Oberleitungsmast eingeklemmt. Der Fahrer der Straßenbahn erlitt einen Schock. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die Schadenshöhe wird auf einen sechsstelligen Betrag geschätzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.