++ Corona-Zahlen in Rheinland-Pfalz: Die Neuinfektionen am Montag, 21.09. ++

0
Corona Symbolbild Test
Foto: dpa-Archiv

MAINZ/REGION TRIER. Die Gesundheitsämter in Rheinland-Pfalz haben zum Wochenbeginn 41 neue Corona-Infektionen registriert, womit es nun insgesamt 10 147 bestätigte Fälle gibt. Das teilte das Gesundheitsministerium am Montag mit.

Die Zahl der Todesfälle blieb unverändert bei 247. Aktuell sind 900 Menschen im Bundesland mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert; am Sonntag waren es 921.

Die meisten Neuinfektionen gibt es derzeit in der Stadt Worms. Dort zählte das Gesundheitsamt 34 Fälle auf 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Es folgen die Landeshauptstadt Mainz und der Kreis Germersheim mit jeweils 24 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner. Von den 24 Landkreisen und 12 kreisfreien Städten blieb allein der Rhein-Lahn-Kreis ohne eine einzige Neuinfektion.

Knapp neun von zehn Menschen, bei denen eine Ansteckung mit dem Virus bestätigt wurde, sind bisher nach Angaben des Gesundheitsministeriums wieder genesen – das sind 9000 Fälle oder 88,7 Prozent.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.