100 unter freiem Himmel: Saarland beschließt weitere Lockerungen in Corona-Pandemie

3
Foto: dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Die saarländische Landesregierung hat weitere Beschränkungen im Kampf gegen das Corona-Virus gelockert. Am kommenden Montag, 15. Juni, dürften bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen wieder 50 Personen und unter freiem Himmel bis zu 100 Personen zusammenkommen, wie die Regierung am Mittwochabend in Saarbrücken mitteilte. Voraussetzung sei unter anderem, dass die Adresse notiert und der Mindestabstand von eineinhalb Metern eingehalten werden. Die neue Verordnung gilt bis zum 28. Juni 2020.

Gaststätten dürfen demnach wieder rund um die Uhr geöffnet sein. Für den Kurs-, Trainings-, Sport- und Tanzschulbetrieb wurde die Gruppengröße von 10 auf maximal 20 Personen erhöht. Auch Zuschauer seien unter Auflagen wieder zugelassen. Bis zu zehn Chor-Mitglieder dürfen zusammen drinnen proben, wenn sie sich unter anderem an das Abstandsgebot halten. Unter dieser und weiteren Voraussetzungen dürfen auch Saunaanlagen wieder öffnen.

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen im Saarland hatte sich nach Angaben des Gesundheitsministerium am Mittwoch um zwei auf 2748 erhöht. Die Zahl der Todesfälle stieg demnach um einen auf 170 (Stand: 18.00 Uhr).

3 KOMMENTARE

  1. Dafür fordert der Witzbold, der Ministerpräsident des Saarlandes ist, nachdem er nach 20 Semestern sein Studium ohne Abschluss gesemmelt hat, dass Demonstrationen der bisherigen Art verboten werden weil wg. Corona zu gefährlich:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article209380181/Tobias-Hans-Dann-sollte-man-Demonstrationen-in-dieser-Form-nicht-mehr-genehmigen.html
    Wobei ich natürlich zwiegespalten bin, dann ists vorbei mit den Gutmenschendemos und die Revolution frisst ihre Gutmenschenkinder harhar.

    • Kleiner Nachtrag:
      wer nichts taugt und wer nichts kann geht zu Post und Eisenbahn, hiess es früher,

      heute findet man solche Gestalten vorzugsweise in der Politik.

      • Und ich frage mich, wie diese Nullen immer wieder nach vorne gespült werden um später zu behaupten: ich habe doch ein Mandat von euch bekommen, ihr habt mich doch gewählt, und jetzt seht ihr, was ihr davon habt. Sind die hinter diesen Nullen eigentlich noch untauglicher?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.