Nach Corona-Fall in Notbetreuung – Grundschule bei Wittlich geschlossen

0
Schild mit der Aufschrift "Geschlossen"; Foto: dpa-Archiv

Wenige Tage nach der Schulöffnung, musste die Grundschule in Großlittgen am vergangenen Donnerstag wieder geschlossen werden. Grund ist ein positiver Covid-19-Fall bei einem Schüler.

Der Schüler, der die Not-Betreuung der Grundschule in Anspruch nahm, wurde nach aufkommenden Symptomen getestet – positiv. Als das Ergebnis feststand (Donnerstag), begaben sich die vier Lehrer, welche den Jungen zuvor betreuten sowie eine Betreuungskraft in häusliche Quarantäne. Zuvor berichtete eine Trierer Tageszeitung.

Vorheriger ArtikelFriedliche Proteste gegen Corona-Beschränkungen im Saarland
Nächster ArtikelFahrzeug kollidiert mit Bahn – hoher Sachschaden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.