Lehrerverband fordert Schließung auch für Schulen in Rheinland-Pfalz!

0
Caroline Seidel

RLP. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) hat am Freitag die Schließung aller Schulen in Rheinland-Pfalz gefordert, um die Ausbreitung der Coronavirus-Epidemie einzudämmen.

Der Landesvorsitzende Gerhard Bold appellierte an Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD): «Handeln Sie verantwortungsvoll und schließen Sie präventiv alle Schulen, um dem Virus Räume zu entziehen, sich ungehindert und noch schneller ausbreiten zu können!» Die Lehrergewerkschaft unter dem Dach des Deutschen Beamtenbunds (DBB) vertritt vor allem Lehrkräfte an Grundschulen. Eigene Veranstaltungen sagte der VBE ab.

In Rheinland-Pfalz sind zur Zeit zwölf Schulen wegen konkreter Infektionen geschlossen, zudem sollte an allen Schulen in Worms am Freitag der Unterricht eingestellt sein. In der Nacht zum Freitag wurde die Schließung aller Schulen und Kindertagesstätten im Saarland verfügt. Bis Ende der Osterferien ist ihr Betrieb eingestellt. Die Staatskanzlei in Saarbrücken begründete dies mit der Lage des Saarlandes an der Grenze zu Frankreich. Dort wurde die Region Grand Est als Risikogebiet eingestuft.

Vorheriger ArtikelSaarland schließt Schulen und Kitas: Abitur-Status unklar
Nächster ArtikelAuch Luxemburg schließt seine Schulen ab Montag!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.