Alkohol und kein Führerschein: Fahrer flüchtet vor Polizei und fährt in Mauer

0
Polizeifahrzeuge im Einsatz
Foto: dpa-Archiv

WADERN. Ein betrunkener Autofahrer ist im Saarland bei der Flucht vor der Polizei in der Nacht zum Donnerstag gegen eine Mauer gefahren.

Der führerscheinlose 24-Jährige sei zunächst bewusstlos geworden, habe aber den Aufprall letztlich mit leichten Verletzungen überstanden, teilte die Polizei mit. Laut einer ersten Untersuchung hatte er 1,6 Promille Alkohol intus.

Der Mann war mit dem Auto seiner Ex-Freundin in Wadern (Nordsaarland) unterwegs gewesen, den Schlüssel hatte er ihr weggenommen. Die Frau alarmierte daraufhin die Polizei. Als der Mann die Streife bemerkte, gab er Gas, bis er in einer Kurve von der Fahrbahn abkam und gegen die Steinmauer fuhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.