Motorradfahrer überschlägt sich mehrfach: Ein Schwerverletzter in der Eifel

0
Foto: dpa-Archiv

GLEES/MARIA LAACH. Am Freitag, den 06.09.2019 wurde die hiesige Dienststelle um 13.50 Uhr über einen schweren Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten Motorradfahrer bei Glees in Kenntnis gesetzt. Die Ermittlungen haben ergeben, dass der 51 jährige Motorradfahrer die L 115 aus Glees kommend in Richtung Laacher See befuhr.

In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und kam von der Fahrbahn ab. Er überschlug sich mehrfach und kam schwerverletzt im angrenzenden Feld zum Liegen. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte bei dem schwerverletzten Motorradfahrer Alkohol in der Atemluft wahrgenommen werden, zudem konnte in seiner Tasche ein Beutel mit Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Neuwied geflogen, wo ihm durch die Beamten der Polizei Neuwied eine Blutprobe entnommen wurde. Er war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Vorheriger ArtikelSonntag ist letzter Badetag im Südbad Trier
Nächster ArtikelHolzlager brennt in der Eifel ab: Verdacht der Brandstiftung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.