Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus: 43-Jähriger tot

0
Foto: dpa-Archiv

NEUNKIRCHEN. In Neunkirchen ist am Dienstagmorgen ein Mann bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Alle anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses im Stadtteil Furpach seien unverletzt geblieben, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Weitere Details konnte sie zunächst nicht nennen. Nach Angaben der Feuerwehr handelt es sich bei dem Toten um den 43 Jahre alten Bewohner der Wohnung.

Eine Nachbarin hatte die Feuerwehr am frühen Morgen alarmiert. Die Rettungskräfte brachen die Tür der Wohnung im dritten Stock auf, wo sie den leblosen Körper des Mannes fanden und ins Freie brachten. Trotz Reanimationsversuchen starb der Mann noch am Brandort. Andere Wohnungen wurden durch den Brand nicht beschädigt. Gutachter der Polizei sollen nun die Brandursache ermitteln.

Vorheriger Artikel++ Service am Dienstag: Die besten Mittagstisch-Angebote der Stadt ++
Nächster ArtikelGericht: Windräder in Birkenfeld zu Recht stillgelegt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.