Regenwolken löst Wochenendsonne in der Region ab

0

OFFENBACH/REGION TRIER. Das Wetter zeigt sich in Rheinland-Pfalz und dem Saarland zum Wochenstart von seiner ungemütlichen Seite.

Nach dem frühsommerlichen Wochenende mit bis zu 19 Grad am Sonntag gehen die Temperaturen an diesem Montag auf 14 bis 18 Grad zurück, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte.

Regenschauer und einzelne Gewitter sorgen zusätzlich für ungemütliches Wetter. Am Dienstag kann es noch bis zu 16 Grad warm werden, am Mittwoch sind es nur noch 15 Grad. In Trier klettert das Thermometer zwar am Montag noch auf bis zu 16 Grad, Dienstag und Mittwoch kühlt es aber etwas ab – bei frischen 13 Grad.

Nachts sinken die Temperaturen örtlich auf bis zu ein Grad. In den Nächten zu Mittwoch und Donnerstag soll es weiter regnen, im Bergland wird leichter Frost erwartet.

Vorheriger ArtikelProtest gegen Biker-Lärm zum Saisonstart am Nürburgring
Nächster ArtikelSEK fasst 23-Jährigen nach Schüssen auf Polizisten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.