Freudenburg: Defekt an Auto löst Hausbrand mit vier Verletzten aus

0

FREUDENBURG. Ein technischer Defekt an einem Auto hat im Landkreis Trier-Saarburg einen Wohnhausbrand ausgelöst. In der Garage in Freudenburg in der Gartenstraße geriet zunächst das Auto in Brand. Die Flammen griffen auf die Garage und schließlich auf das Familienhaus über, wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilte.

Der Familienvater habe das brennende Auto noch auf eine angrenzende Straße rollen lassen und sich dabei eine schwere Rauchvergiftung zugezogen, hieß es. Im Haus erlitten die Ehefrau und zwei Söhne laut Polizei leichtere Rauchvergiftungen.

Alle vier wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr habe eine Ausdehnung des Feuers auf das gesamte Wohnhaus verhindern können, es sei aber ein hoher Sachschaden am Gebäude entstanden, hieß es. Der Pkw wurde total beschädigt. Vor Ort waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Saarburg, Beurig, Trassem, Taben-Rodt, Freudenburg und Kirf mit ca. 70 Einsatzkräften sowie das DRK mit 4 RTW-Besatzungen und die Polizeiinspektion Saarburg im Einsatz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.