Immer mehr Landwirte in RLP schließen ihren Betrieb

0

Bildquelle: dpa-Archiv

BAD EMS/REGION TRIER (dpa/lrs). Der Schwund landwirtschaftlicher Betriebe in Rheinland-Pfalz setzt sich fort. Im vergangenen Jahr gab es landesweit knapp 17 100 Betriebe, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems am Freitag mitteilte.

Das waren gut 400 weniger als im Vorjahr. Bereits seit Jahrzehnten geben immer mehr Landwirte auf.

Während es beispielsweise im Jahr 1949 landesweit rund 211 000 Betriebe waren, zählten die Statistiker dreißig Jahre später nur noch fast 74 800. Auch danach ging die Zahl der Betriebe stetig weiter runter. Die dadurch frei werdenden Flächen wurden oftmals von anderen Landwirten übernommen. Im vergangenen Jahr stieg die durchschnittliche Fläche pro Betrieb in Rheinland-Pfalz von 34 auf 42 Hektar.

Vorheriger ArtikelEinbrecher entwenden schweren Tresor
Nächster ArtikelWohnungen von Fußballfans nach Angriff auf Zug durchsucht

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.