Wintereinbruch bringt Verkehrschaos in der Region – Autobahn zeitweise gesperrt

0

TRIER. Plötzlicher Wintereinbruch sorgte am Freitag im Dienstgebiet der Autobahnpolizei Schweich für erhebliche Behinderungen im beginnenden Wochenendverkehr.

Die Bundesautobahn 1 war zwischen dem Autobahndreieck Moseltal und der Anschlussstelle Mehring für mehrere Stunden in beide Richtungen unbefahrbar. Aufgrund der Straßenglätte stellten sich mehrere Lastwagen quer und blockierten die Fahrbahn

Ein ähnliches Bild bot sich auf der BAB 64 in Fahrtrichtung Luxemburg. Auch hier kam es zu einigen Verkehrsbehinderungen durch liegengebliebene Lastwagen. Erst gegen Mitternacht beruhigte sich die Lage.

Witterungsbedingt ereigneten sich auch einige Verkehrsunfälle, wobei es lediglich zu Blechschäden kam.
Die Autobahnpolizei Schweich wurde durch die umliegenden Polizeidienststellen tatkräftig unterstützt.

Die Räum- und Streudienste der Autobahnmeistereien waren dauerhaft im Einsatz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.