Hoher Sachschaden in der Eifel – Stall steht in Flammen

0

Bildquelle: Polizei

PRÜM. (dpa/lrs) Beim Brand eines ehemaligen Stalls in Roth bei Prüm ist ein Sachschaden von rund 35.000 Euro entstanden.

Personen seien keine verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Einsatzkräfte konnten das Feuer löschen, bevor es auf ein angrenzendes Wohnhaus übergriff. Wie es zu dem Brand in der Nacht zum Mittwoch kommen konnte, blieb zunächst unklar.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Roth b. Prüm, Auw b. Prüm, Bleialf und Prüm, sowie der Stellvertreter des Kreisfeuerwehrinspekteur, Herr Schlöder, das DRK Winterspelt, Jünkerath und Prüm mit Notarzt, der ORG-Leiter des DRK, Herr Benzel sowie die Polizei Prüm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.