Harakiri-Manöver in Kurve – Überholendes Fahrzeug erfasst Motorrad im Gegenverkehr

0
Symbolbild "Krankenwagen" - Foto: dpa-Archiv

LUXEMBURG. Am späten Mittwochabend, 30. August, gegen 22 Uhr, fuhren zwei Autofahrer aus Richtung Goetzingen kommend in Richtung Olm.

Am Ortsausgang Goetzingen setzte das hintere der beiden Fahrzeuge in einer leichten Linkskurve zum Überholmanöver an. Der Überholende bemerkte dann plötzlich, dass aus entgegengesetzter Richtung ein Dreiradroller herangefahren kam und der riss seinen Wagen nach rechts, wo er mit seinem Heck gegen die Front des überholten Wagens prallte.

Hieraufhin verlor die Autofahrerin die Kontrolle über ihren Wagen und schleuderte rechtsseitig in ein Feld. Trotz des Ausweichmanövers wurde das Motorrad vom Überholendem erfasst, schrammte an der Fahrerseite des Wagens vorbei und kam zu Fall.

Der Motorradfahrer erlitt hierbei schwerere Verletzungen und wurde nach der Erstbehandlung vor Ort zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht.

Die Strecke musste zeitweilig für die Dauer des Rettungseinsatzes bis ca. 1 Uhr gesperrt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.