Unfallflucht an der Mosel – Luxemburger kracht gegen Pfosten

0
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Wie die Trierer Polizei vermeldet, bog am Montagnachmittag, 14. August, gegen 16.30 Uhr, ein schwarzer BMW X5 aus der Karl-Marx-Straße in Richtung Johanniterufer nach rechts ab.

Hierbei verlor er offensichtlich kurz die Kontrolle über sein Fahrzeug und beschädigte einen rechts am Fahrbahnrand stehenden Pfosten. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher allerdings unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugen gaben an, die rechte Fahrzeugseite des Unfallflüchtigen sei von vorne bis hinten erheblich beschädigt. Das Kennzeichen konnte von den Augenzeugen nicht genau abgelesen werden, es soll sich aber um luxemburgisches Kennzeichen gehandelt haben.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Nummer 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.