Polizei ermittelt nach sexuellen Belästigungen

0

Bildquelle: lokalo

OSANN-MONZEL. Nachdem der Polizei in der Nacht zum Samstag, 25. Februar, mögliche sexuelle Belästigungen bei einer Karnevalsfeier in Osann-Monzel gemeldet wurden, ermittelt die Polizei und fragt, ob es weitere Betroffene gibt.

Gegen 21.45 Uhr am Freitagabend meldeten Zeugen sexuelle Belästigungen bei der Polizei. Nach ersten Ermittlungen vor Ort steht ein 38-jähriger Syrer im Verdacht, drei weibliche Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren bei der Karnevalsfeier in Osann-Monzel unsittlich berührt zu haben.

Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei sucht weitere Zeugen bzw. Betroffene und bittet sie, sich zu melden – Telefon: 06571/9500-0.

Vorheriger ArtikelAchtung! Betrüger geben sich am Telefon als Polizei Trier aus
Nächster Artikel7 Personen im Pkw – Keine Fahrerlaubnis und Kleinkind ohne Kindersitz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.