Mehrere Autos im Norden von Rheinland-Pfalz abgebrannt

0

KOBLENZ / WEIßENTHURM. Gegen halb zwei Uhr morgens erhielt gestern Nacht die Polizeiinspektion Andernach die Mitteilung, dass auf einem Grundstück in Weißenthurm mehrere Fahrzeuge lichterloh brennen würden.

Nachdem die Feuerwehr Weißenthurm die Löscharbeiten abgeschlossen hatte, konnte festgestellt werden, dass mehrere Gebrauchtfahrzeuge einer Automobilfirma komplett ausgebrannt waren.

Ein Schaden an den umliegenden Wohn- und Geschäftsgebäuden ist augenscheinlich nicht entstanden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen bezüglich der Brandursache dauern an.
Die genaue Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

Auch ob die Autobrände zu einer Serie von Bränden gehört, die im Moment fast täglich den Norden von Rheinland-Pfalz erschüttern, ist noch unklar. Bei den anderen Bränden handelte es sich in mittlerweile über 15 Fällen um Brände von Tausenden von Heuballen, aber auch Lkw-Brände. Aber auch in diese Richtung hin wird jetzt ermittelt.

Im Einsatz befanden sich die Freiwillige Feuerwehr Weißenthurm, der Rettungsdienst und die Polizei Andernach.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.