Hund fällt Kind an – Fahrlässige Körperverletzung

0
Symbolbild zum Bericht
Symbolbild

SCHMELZ. Am Samstagvormittag kam es in Schmelz zu einem Beißvorfall durch eine zwölfjährige Golden Retriever-Hündin.

Nach Öffnen eines Kleinbusses trat das fünfjährige Nachbarskind an das Fahrzeug heran und wurde durch die nicht angeleinte Hündin angefallen und in Gesichts- und Handbereich gebissen.

Das Kind musste im Krankenhaus behandelt werden, den Hundehalter erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung durch Unterlassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.