Grausamer Unfalltod – Fahrer stirbt im Flammeninferno

0

Bildquelle: Polizei Bernkastel

WINTRICH. Am Samstagmorgen, zwischen 06.30 und 07 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der K 85 bei Wintrich.

Laut Unfallspuren kam ein Fahrzeug,vermutlich mit stark überhöhter Geschwindigkeit, in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal in eine Baumgruppe.

Dort fing der PKW Feuer und brannte vollständig aus. Auch der offenbar allein im Fahrzeug befindlichen Fahrer verbrannte bis zur Unkenntlichkeit.

Das Schreckliche an diesem Ereignis war, dass auf der wenig befahrenen Kreisstraße niemand den Unfall und den brennenden PKW bemerkte.

Eine Zeugin, die erst später an der Unfallstelle vorbeikam, sah den neben der Straße liegenden ausgebrannten PKW und stellte bei einer Nachschau den schrecklichen Sachverhalt fest.
.
Das Auto konnte letztlich durch ein beim Aufprall weggeschleudertes Kennzeichen zugeordnet werden.

Die Ermittlungen zur Identifizierung der Fahrereigenschaft werden zur Zeit noch geführt.

Im Einsatz waren die Polizei Bernkastel-Kues, die Feuerwehr Wintrich, der Wehrleiter der VG Bernkastel-Kues sowie das Notfallnachsorgeteam des DRK.

Vorheriger Artikel„JustBlack-Party“ – Hip Hop, RnB und Trap im Club 11
Nächster Artikel„Probare“ aus Trier erhält „Ehrensache“-Preis 2016

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.