Hubschrauber in die Mosel gestürzt

0
Leserfoto: Martin Ott // rosi@lokalo.de

BERNKASTEL-KUES. Der Polizei Bernkastel-Kues wurde am Nachmittag gegen 15.30 Uhr durch mehrere Zeugen mitgeteilt, dass in Mülheim an der Mosel ein Hubschrauber kurz nach dem Start in die Mosel gestürzt sei.

Vor Ort konnte der Pilot und seine Flugbegleitung durchnässt aber unverletzt am Uferbereich angetroffen werden. Die beiden Hubschrauberinsassen konnten den Hubschrauber verlassen, bevor dieser unterging.

Es befanden sich keine weiteren Personen im mittlerweile fast vollständig gesunkenen Hubschrauber. Nach ersten Informationen kam es zu einem Leistungsabfall im Motor des Hubschraubers, so dass dieser an Höhe verlor und in die Mosel stürzte.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Kues und Mülheim, der Rettungshubschrauber, der Polizeihubschrauber, die Polizei Bernkastel-Kues und die Wasserschutzpolizei Bernkastel-Kues. Die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache wurden durch die zuständige Behörde aufgenommen. Die Bergungsarbeiten dauern derzeit noch an.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.