Thalfang: Auto geht auf der L150 in Flammen auf und brennt aus

0
FOTO: STEIL TV

THALFANG/BÜDLICHERBRÜCK. Am heutigen Ostermontag, 01.04.24, wurde gegen 16:03 Uhr ein Einsatz auf der L 150 zwischen Thalfang und Büdlicherbrück ausgelöst, weil dort ein Pkw Feuer gefangen hatte. Die Freiwillige Feuerwehren aus Thalfang, Büdlich und Heidenburg rückten zusammen mit der Polizei und dem Rettungsdienst zusammen zum Brandgeschehen aus.

Der Fahrer des betroffenen Fahrzeugs, der sich auf dem Weg nach Büdlich befand, sowie die Insassen bemerkten vorher auf der Fahrt das ungewöhnliche Verhalten ihres Autos. Glücklicherweise konnten sie das Fahrzeug rechtzeitig am Straßenrand abstellen und unverletzt verlassen. Die Polizei geht vorläufig von einem technischen Defekt als Ursache aus, jedoch wird dies erst nach der Untersuchung durch einen Unfallgutachter bestätigt werden können.

Die Löscharbeiten erforderten eine vorübergehende Vollsperrung der L150 in Richtung Büdlicherbrück für etwa 45 Minuten, was zu einem leichten Verkehrsstau führte.

Nach Abschluss der Löscharbeiten konnte der Verkehr wieder ungehindert an der Brandstelle vorbeifließen. Das betroffene Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Vorheriger ArtikelMesserangriff und Pfefferspray-Attacke bei Osterkirmes: Mehrere Verletzte
Nächster ArtikelNach Ausbruch aus Gehege: Polizei erlegt zwei Wildschweine mit Maschinenpistole

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.