B51: Liegengebliebener LKW blockiert Arla-Kreisel – stundenlange Sperrung

0
Foto: Polizei Prüm

PRÜM. Wie die Polizei Prüm mitteilt, meldete in der zurückliegenden Nacht vom 19.5. auf den 20.5.2022 kurz nach Mitternacht ein LKW-Fahrer, dass sein LKW eine Panne habe. Der LKW mit Sattelauflieger laufe weder vorwärts noch Rückwärts. Er befinde sich auf der B51 mitten im sogenannten Arla-Kreisel an der Anschlussstelle Prüm zur A60.

Auf Grund der Panne an seinem LKW blockiere er den Kreisel an der Anschlussstelle A60 Richtung Bitburg. Zunächst wurde der Verkehr durch die Polizei entgegen der Fahrtrichtung im Kreisel in Richtung Bitburg geregelt. Da der LKW nicht zügig abgeschleppt werden konnte, wurde die Straßenmeisterei Prüm hinzugezogen, die dann zusammen mit Polizeikräften den Verkehr entsprechend umleitete.

Der LKW mit Sattelauflieger konnte schließlich von einem verständigten Pannendienst abgeschleppt werden. Als kurios erwies sich, nachdem der LKW abgeschleppt war, dass in unmittelbarer Nähe zum Kreisel ein weiterer LKW eine Panne hatte, der ebenfalls nicht fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der Arla-Kreisel war insgesamt für ca. vier Stunden blockiert.

Im Einsatz war die Straßenmeisterei Prüm, ein LKW-Abschleppdienst und die Polizei Prüm.

Vorheriger Artikel+++ lokalo.de Blitzer-Service am Freitag: Hier gibt es heute Kontrollen +++
Nächster ArtikelU-Ausschuss Flut reist ins Ahrtal – Befragung von Katastrophenschutz-Inspekteur

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.