Spezialeinheiten nehmen mit mehreren Haftbefehlen gesuchten Straftäter fest

0
Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

SAARLOUIS. Am gestrigen Mittwochmorgen, 12.1., konnte im Saarlouiser Stadtteil Roden ein mit mehreren Haftbefehlen gesuchter Straftäter festgenommen werden, wie die Polizeiinspektion Saarlouis mitteilt.

Der aus Niedersachsen stammende 44-Jährige war seit mehreren Monaten
untergetaucht. Bei seiner Flucht nutzte er gefälschte Dokumente mit
Aliaspersonalien.
Ermittlungen der fahndungsleitenden Dienststelle in
Niedersachsen ergaben einen Hinweis auf seinen Aufenthalt in Saarlouis.

Nach Übernahme der Fahndung durch den Kriminaldienst der Polizeiinspektion
Saarlouis konnte der als gewalttätig geltende Mann in Saarlouis-Roden von Spezialeinheiten des Landespolizeipräsidiums lokalisiert und widerstandslos festgenommen werden.

Im Rahmen der Überstellung an den Kriminaldienst Saarlouis wurde der Flüchtige in die JVA auf der Saarbrücker “Lerchesflur” eingeliefert.

Im Zuge der ersten Ermittlungen nach der Festnahme ergab sich der Verdacht
weiterer durch den Mann begangener Taten. Zusätzliche Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein und Urkundenfälschung stehen zur Debatte.

Vorheriger Artikel++ Mittagspause schon verplant? – Eure Mittagstisch-Angebote am Donnerstag (13. Januar) ++
Nächster ArtikelEr ließ 4.000 Menschen foltern: Lebenslange Haft für Anwar R.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.