Saarbrücken: 600 Menschen protestieren friedlich gegen Impfpflicht

0
Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

SAARBRÜCKEN. 600 Menschen haben am Sonntag in Saarbrücken gegen die geplante Impfpflicht für Gesundheitspersonal protestiert. Die Versammlung sei angemeldet gewesen, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Der Protest sei friedlich verlaufen, Hygieneschutzmaßnahmen seien eingehalten worden. Es sei nur zu kleineren Verkehrsstörungen gekommen, weil die Gruppe durch einige Straßen rund um das Gesundheitsamt gezogen sei.

Am Freitag hatten Bundestag und Bundesrat für eine Impfpflicht für Gesundheitspersonal gestimmt. Beschäftigte in Einrichtungen mit besonders schutzbedürftigen Menschen wie Pflegeheimen und Kliniken müssen nun bis Mitte März 2022 nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind. (dpa)

Vorheriger ArtikelEifel-Mosel Bären Bitburg unterliegen erst im Penaltyschießen gegen Lauterbach mit 4:5
Nächster ArtikelSommerferien in RLP 2025-2030: Die Termine stehen fest!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.