++ ACHTUNG AUTOFAHRER: Gefahr von Glätte und gefrierendem Sprühregen in der Region ++

0
Foto: Ein Schild weist auf Glatteisgefahr hin. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

REGION TRIER. Es wird frostig und glatt in der Nacht zum Samstag in Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) sind in der Region Trier weitere Niederschläge vorhergesagt. Oberhalb von 200 Metern ist demnach mit Schnee und Glätte zu rechnen, unterhalb dieser Grenze mit Schneeregen. Die Temperaturen sinken auf minus drei Grad.

In der zweiten Nachthälfte sollen die Niederschläge langsam nachlassen. Besonders in der Eifel und den Höhenlagen des Hunsrücks und des Hochwaldes kann es jedoch gefrierenden Sprühregen geben. Und auch im Laufe des Samstags kann es laut DWD im Bergland vereinzelt noch zu Schneeregen kommen – und dadurch wird es auch wieder glatt auf den Straßen.

Fahrt bitte vorsichtig!

Vorheriger ArtikelVorzugsbehandlung bei Fluthilfe? Bundeswehrgeneral soll “VIP-Service” erhalten haben
Nächster Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Samstag: Hier gibt es heute Kontrollen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.