“Wichtigster Förderer im regionalen Sport” – Sparkasse Trier spendet 12.500 Euro an Sportkreis Trier-Stadt

0
(Foto, Sparkasse Trier v. l. n. r.): Helmut Hein (DJK St. Matthias, 1. Vorsitzender), Uwe Pasucha (DJK St. Matthias, 2. Vorsitzender), Dr. Peter Späth (Vorsitzender des Vorstands Sparkasse Trier), Patrick Lenz (Post-Sportverein Trier, Finanzen), Michael Maxheim (Sportkreis Trier-Stadt, Sportkreisvorsitzender), Marco Marzi (Stadtsportverband Trier, 1. Vorsitzender), Wolfram Leibe (Oberbürgermeister der Stadt Trier), Dr. Stefan Grabowsky (VfL Trier, 1. Vorsitzender), André Polrolniczak (Vorstandsmitglied Sparkasse Trier), Wolfgang Brünicke (FSV Kürenz, Jugendkoordinator)

Die Sparkasse Trier spendet 12.500 EUR an den Sportkreis Trier-Stadt als Starthilfe im Rahmen der Corona-Pandemie. Die Übergabe fand bereits am 5. November 2021 statt.

Die Sparkasse Trier hat alleine im Jahr 2020 rund 750 gemeinnützige Projekte, Vereine und Organisationen mit 1,4 Mio. Euro unterstützt und zählt damit zu den größten Förderern in der Region. „Die Sparkasse ist und bleibt der wichtigste Förderer im regionalen Sport“, so Michael Maxheim, Vorsitzender Sportkreis Trier-Stadt.

„Wir freuen uns, dem Sportkreis Trier-Stadt 12.500 EUR zur Verfügung stellen zu können. Die Auswahl ist in Absprache mit dem stellvertretenden Verwaltungsratsvorsitzenden der Sparkasse Trier Wolfram Leibe getroffen worden. Ziel ist es, dass die Förderung möglichst breit bei den gemeinnützigen Sportvereinen ankommt – koordiniert durch den Sportkreis Trier-Stadt. Der Sportkreis hat den Draht zu den Vereinen in der Stadt und weiß sehr genau, wo der Bedarf ist. „Starthilfe“ daher, damit die Vereine mit möglichst viel Schwung aus den Folgen der Pandemie herauskommen“, so Dr. Peter Späth, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Trier.

„Das Geld soll für die Vereine eine echte Hilfe sein, um das ehrenamtliche Engagement, wie es vor der Corona-Pandemie war, wieder ins Laufen zu bringen“, so der stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsrats der Sparkasse Trier und Oberbürgermeister der Stadt Trier Wolfram Leibe.

Vorheriger Artikel+++ Aktuell: Überblick Corona-Zahlen in der Region – die Lage in unseren Landkreisen +++
Nächster Artikel“Von übervollen Stadien irritiert”: Lewentz für Kontaktbeschränkungen auch im Profi-Sport

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.