“Kleinere Rutschpartien”: Vereinzelt Glätteunfälle in der Eifel

0
Foto: David Young/dpa/Symbolbild

TRIER. Schneefall vor allem in den Höhenlagen der Eifel hat in der Nacht auf Samstag vereinzelt zu Glätteunfällen geführt.

Meist sei es aber bei kleineren Rutschpartien geblieben, die glimpflich ausgegangen seien. Es habe keine größeren Personenschäden gegeben, teilte ein Polizeisprecher in Trier mit. (dpa)

Vorheriger ArtikelRheinland-Pfalz: Weihnachtsamnestie für 80 Gefangene
Nächster ArtikelLuxemburg: Betrunkener rast bei rot über Kreuzung, überfährt fast einen Polizisten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.