++ AKTUELL: Jetzt droht auch Trier die Ausgangssperre – Inzidenz erneut über 100 ++

2
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Am heutigen Donnerstag wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg 33 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 22 aus dem Landkreis und 11 aus der Stadt Trier.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt nach Mitteilung des rheinland-pfälzischen Landesuntersuchungsamtes in der Stadt Trier bei 101,3 und im Landkreis bei 99,1 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen pro 100.000 Einwohnern. (Durch Nachmeldungen können die Inzidenzwerte des Landes geringfügig von den Werten auf der Grundlage der Zahlen des Gesundheitsamtes abweichen.)

++ AKTUELL: Überblick am Donnerstag (22. April) – Belegung Intensivbetten in der Region Trier ++

Heute wurde dem Gesundheitsamt der Tod eines älteren Patienten aus der Stadt gemeldet, der im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstarb. Damit sind bisher insgesamt 118 Personen aus dem Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes verstorben, 91 aus dem Landkreis Trier-Saarburg und nunmehr 27 aus der Stadt Trier.

Bisher wurden dem Gesundheitsamt 830 Nachweise einer Virus-Mutation gemeldet, davon 744 Mal die „britische“ Viren-Mutation B.1.1.7. und 43 Mal die „südafrikanische“ Virus-Mutation B.1.351. Weitere 44 Fälle müssen noch genauer differenziert werden. Damit bleibt die Anzahl im Vergleich zu gestern unverändert.

2 KOMMENTARE

  1. Liebe Leute,
    bald wird die Polizei unschuldige Ehepaare und Liebende jagen, die in einem Haushalt leben und einfach mal abends noch eine Runde gehen wollen.

    Heute fiel mir der Langhans und seine Kommune ein. Einer der Kommunarden, ich glaube Fritz Teufel, hat einmal aus Protest gegen das System in ein Gericht geschissen (O-Ton). Und Hand aufs Herz, die Kommune hat damals dem System mit ihren Protesten seine Schwächen aufgezeigt.

    Als ich so darüber sinnierte erinnerte ich mich, dass ich ja noch das Grundgesetz irgenwo habe, das jeder Schulabgänger „zum Geleit“ geschenkt bekommt und tatsächlich, ich fand es auch. Nur was soll man in dieser Zeit damit tun, es hat ja keinen Wert mehr und gültig ist es auch nicht mehr.

    Da kam mir die leuchtende Idee und seit heute abend hat es eine neue Bestimmung. Jedes Mal wenn ich auf die Toilette muss werfe ich nun ein paar Seiten davon vorab ins Wasser, dann spritzt es nicht so hoch wenn ich reinmache und mein gutes altes Exemplar des Grundgesetzes hat einen finalen Sinn, indem das Ende der Demokratie symbolisiert die nun den Lokus hinuntergespült wird.
    Liebe Redaktion, ich bitte diesen Kommentar zu veröffentlichen, denn ich betrachte mein Tun als Aktionskunst zur Meinungsbildung und ich mache auch nur das was die Politik macht:
    AUFS GRUNDGESETZ SCHEISSEN

    Ich muss leider meine Anonymität wahren sonst würde ich euch alle mal einladen, vor der Porta nachts um 0.00 Uhr gemeinsam dasselbe zu tun.

  2. Man könntet jetzt 20 Leute nehmen, die vorab per Schnelltest testen, dann zu einem „offiziellen“ Test schicken und schon sind die Zahlen wieder nach unten gedrückt, das zeigt den ganzen Schwachsinn dieses Systems.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.