Polizist mit Anlauf bewusstlos getreten – Anklage nach brutalen Attacken auf Beamte

0
Foto: dpa-Archiv

Nach brutalen Attacken auf Polizisten hat die Staatsanwaltschaft Koblenz Anklage gegen einen 30-Jährigen wegen versuchten Totschlags und schwerer Körperverletzung erhoben.

Der Beschuldigte soll bei einem Polizeieinsatz nach einer Schlägerei in Andernach im Oktober einem Beamten mit Anlauf und voller Wucht gegen den Kopf getreten und einem anderen das Nasenbein gebrochen haben, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Der getretene Polizist sei mit dem Kopf auf den Steinboden aufgeschlagen und bewusstlos liegen geblieben.

Einem mitangeklagten 29-Jährigen wirft die Staatsanwaltschaft gefährliche Körperverletzung vor. Beiden Deutschen wird zudem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zur Last gelegt. Über eine Eröffnung der Hauptverhandlung habe das Landgericht noch nicht entschieden. Die Anklage wurde der Staatsanwaltschaft zufolge Ende Dezember erhoben.

Vorheriger ArtikelDiese Ausnahmen soll es geben – Landesregierung stellt neue Corona-Verordnung vor
Nächster Artikel++ EU bestellt weitere 300 Millionen Impfdosen bei Biontech/Pfitzer ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.