Plötzlich in Flammen – Porsche brennt auf Autobahn nieder

0
Symbolbild// dpa

Wie die Plizei mitteilt, kam es Am Sonntagabend, 21. Juni, gegen 19:45 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf der Autobahn 6, in Fahrtrichtung Mannheim, ca. 1500 m vor dem Autobahnkreuz Neunkirchen.

Eine 50-jährige Frau aus Frankfurt war mit ihrem Porsche 911 auf der Durchreise von Frankreich nach Frankfurt. An besagter Örtlichkeit vernahm die Betroffene im Motorraum ein stumpfes Geräusch und konnte ihr Fahrzeug nur noch auf dem Standstreifen der ansonsten zweispurigen Autobahn abstellen.

Zu diesem Zeitpunkt kam es lediglich zu einer Rauchentwicklung aus dem Motorraum im Heck des Fahrzeuges. Innerhalb weniger Minuten, entwickelte sich die Rauchentwicklung zu einem Vollbrand des Fahrzeuges. Die Frau, die
keinerlei Verletzungen davontrug, konnte noch ihre Sachgüter aus dem Fahrzeug retten. Das Fahrzeug war nach umgehendem Ablöschen durch die Feuerwehr St. Ingbert im Heckbereich und in der Fahrgastzelle fast vollständig ausgebrannt.

Es musste durch ein Abschleppunternehmen von der Autobahn entfernt werden. Die Fahrbahndecke war durch das Brandgeschehen in Mitleidenschaft gezogen worden. Auch während dem Einsatz der Feuerwehr konnte der Verkehrsfluss einspurig fortgeführt werden. Um 20.45 Uhr war auch die Rechte der zwei Fahrbahnen wieder frei befahrbar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.