Mit Kleinbus auf Autobahn überschlagen – Junge Frau schwer verletzt!

0
Foto: dpa-Archiv

POLCH. Am heutigen Donnerstagnachmittag, 1. August, gegen 16 Uhr, ereignete sich auf der BAB 48, Fahrtrichtung Autobahndreieck Vulkaneifel kurz hinter der Anschlussstelle Polch, ein Verkehrsunfall.

Nach Angaben der Polizei, kam eine 28-jährige Fahrerin eines Kleinwagens aus noch ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte die Schutzplanke, überschlug sich und landete auf dem Dach. Bei dem Verkehrsunfall wurde die Fahrerin schwer verletzt.

Im Einsatz waren neben der Autobahnpolizei Mendig zwei Rettungswagen, ein Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr Polch mit 9 Kräften.

Vorheriger ArtikelStart – Zehn junge Menschen starten Ausbildung an der Universität Trier
Nächster ArtikelRegion – Große Trockenheit schmälert Erntebilanz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.