Fünfjähriger Junge steuert Auto in Würstchenbude

0

OTTWEILER. Am Freitagnachmittag wollte ein Vater seinen fünfjährigen Sohn aus dem Kindergarten in Ottweiler-Mainzweiler abholen.

Als der Vater wieder kurz zurück in den Kindergarten musste, nutze der Sprössling die Gunst der Stunde, stellte sich auf den Fahrersitz und drehte den im Zündschloss befindlichen Schlüssel herum.

Der Motor startete und der Pkw setzte sich in Bewegung bis er schließlich in einer Verkaufsbude eines dort ansässigen Sportvereins zu Stehen kam. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, es blieb lediglich bei Sachschaden.

Vorheriger ArtikelStatistik: So viele Rheinland-Pfälzer gingen letztes Jahr in Rente
Nächster ArtikelIn Müllsack verpackt und ausgesetzt – Wittlicher rettet Katzenfamilie das Leben!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.