Mit Plastiktüte und Tabletten: 83-jährige Ehefrau getötet

0
Foto: dpa-Archiv

SPEYER. Gegen einen 86-jährigen Speyerer, der sich seit Januar 2019 in Untersuchungshaft befindet, hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal (Pfalz) kürzlich Anklage wegen Totschlags erhoben.

Dem Angeschuldigten wird vorgeworfen, im Zeitraum vom 11. bis 12.01.2019 seine 86-jährige an Demenz erkrankte Ehefrau mittels Schlaftabletten und einer über den Kopf der Frau gezogenen Plastiktüte getötet zu haben.

Der Angeschuldigte hat die Tat im Wesentlichen gestanden. Er habe seine pflegebedürftige Frau erlösen- und sich danach selbst das Leben nehmen wollen.

Das Landgericht Frankenthal – Schwurgericht – hat nun über die Zulassung der Anklage und die Eröffnung des Hautverfahrens zu entscheiden. Im Falle einer Verurteilung droht dem Angeschuldigten eine Freiheitsstrafe zwischen 5 und 15 Jahren.

Vorheriger ArtikelGesundheit – So bekommen Kinder Lust auf richtig gesunde Ernährung
Nächster Artikel++ Service am Montag: Die besten Mittagstisch-Angebote der Stadt ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.