Schüler und Lehrer zufrieden mit ersten Winterferien

0
Stühle stehen auf den Tischen in einem Klassenzimmer eines Gymnasiums. Foto: Christian Charisius/Archiv

RHEINLAND-PFALZ. Nach den ersten Winterferien in der rheinland-pfälzischen Geschichte ziehen Schüler- und Elternvertreter ein positives Fazit. «Die Eltern wollten die Ferien haben und bislang hat uns keine Kritik erreicht», sagt Landeselternsprecher Thorsten Ralle. Auch die Schüler sind zufrieden: Sie finde die Winterferien gut, sagte eine Sprecherin der Landesschülervertretung. Die freie Zeit könne man gut zum Lernen nutzen.

Mit der Einführung von Winter- und Pfingstferien hatte das Bildungsministerium die Länge der Unterrichtsblöcke aneinander anpassen wollen. Da das Osterfest in den Jahren 2019, 2020 und 2022 relativ spät im Jahr liegt, wurden in diesen Jahren – jeweils in der Woche vor Fastnacht – zusätzliche Winterferien eingeplant. Kritik an der Neuregelung der «kleinen Ferien» kam damals wie heute von Lehrervertretern.

(dpa)

Vorheriger ArtikelWAHNSINN IN FELL: Täter fährt nach Streit mit Auto in Personengruppe – Frau niedergeschlagen
Nächster ArtikelDiskussion im Netz – Zahlreiche Jecken wollen vom Rosenmontagszug “zu Hause“ bleiben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.