Erneuter Vorfall in der Eifel – Tierkadaver in Siloplane gewickelt und entsorgt

0
Kalb mit Mutter
Symbolbild "Kalb"

Bildquelle: pixabay

MÜRLENBACH. Am gestrigen Dienstag, 11. April, wurde der Polizei Gerolstein der Fund von Tierkadavern gemeldet. Es stellte sich heraus, dass durch eine bisher unbekannte Person drei verendete Kuhkälber mit schwarz-weißer Zeichnung entsorgt worden waren.

Sie lagen gemeinsam mit einer größeren Siloplane am der L 16 zwischen Mürlenbach und Hersdorf, oberhalb der Grüngutsammelstelle im Hang.

Bereits im März waren in diesem Bereich zwei verendete Kälber und ein verendetes Hängebauchschwein gefunden worden.

Zeugenhinweise an die Polizei Gerolstein, 06591/95260.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.