Trierer Polizei klärt weiteren Raub im Palastgarten auf

0

Bildquelle: Wikipedia

TRIER. Einer der Verdächtigen aus einer dreiköpfigen Tätergruppe, die einen 44-Jährigen in der Nacht zu Montag, 22. August, im Trierer Palastgarten überfallen und beraubt hatten, ist in Haft.

Das Trio, zwei Männer und eine Frau, hatten dem Geschädigten im Palastgarten zunächst angepöbelt, dann geschlagen und seine Reisetasche geraubt.

Der Geschädigte konnte einen der Täter im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen der Polizei identifizieren. Daraufhin stellte die Staatsanwaltschaft Trier einen Antrag auf Haftbefehl gegen den 33-jährigen Marokkaner beim Amtsgericht Trier.

Der Haftrichter erließ den Haftbefehl gestern Nachmittag, der Tatverdächtige sitzt in einer Justizvollzugsanstalt ein.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei gehen weiter, Zusammenhänge mit weiteren Straftaten werden zurzeit geprüft.

Vorheriger ArtikelBungert-Oktoberfest: Mallorca-Stars in Wittlich dabei
Nächster ArtikelEndlich – Eintracht siegt gegen Hessen Kassel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.