Wetterdienst warnt erneut

0
Eine schwarze Wolkendecke über dem Trierer Viehmarkt (2016)

Bildquelle: privat, dwd.de

TRIER/REGION. Das schlechte Wetter bleibt uns erhalten. Wie der Deutsche Wetterdienst auf seiner Homepage bekannt gab, kann man auch heute mit unwetterartigen Regenfällen rechnen.

Heute Nachmittag und am Abend muss wieder mit teils kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden. Dabei können Starkregen mit Mengen um 20 pro Quadratmeter (l/qm) in kurzer Zeit, kleinkörniger Hagel und Windböen um 60 km/h (Bft 7) dabei sein. Örtlich sind auch unwetterartige Entwicklungen mit Starkregen mit Mengen von 25 bis 40 l/qm in kurzer Zeit sowie Hagel mit Korngrößen um 3 cm und Sturmböen um 70 km/h (Bft 8) möglich.

In der Nacht lässt die Gewitteraktivität allmählich nach.

Durch den Starkregen können kleine Bäche über die Ufer treten, Straßen überschwemmt werden. Im Bergland sind Hangrutschungen nicht ausgeschlossen. Fahren Sie nicht in überflutete Streckenabschnitte ein.

Warnkarte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.