Fahrer stürzt nach Unfall betrunken aus LKW

0
Foto: Polizeidirektion Worms

WORMS. Gestern Morgen stürzte der Fahrer eines LKWs alkoholisiert aus dem Führerhaus, nachdem er beim Rangieren auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes eine Laterne umgefahren hatte. Die teilt die Polizeidirektion Worms mit.

Der 59-Jährige hatte kurz nach 5.00 Uhr zunächst vergeblich versucht, rückwärts an die Laderampe des Marktes in Alsheim heranzufahren. Beim Rangieren prallte er mit seinem Sattelzug dann gegen einen Laternenmast und knickte diesen um. Daraufhin habe der Mann aussteigen wollen und stürzte offenbar infolge seiner Alkoholisierung aus der Fahrerkabine.

Durch den hinzugezogenen Rettungsdienst wurde der Fahrer mit einer Prellung am Kopf ins Klinikum gebracht. Ein Atemalkoholtest beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von über 2 Promille, weswegen eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 6000 Euro beziffert.

Vorheriger ArtikelTrier: Eröffnungskonzert der WUNSCHbrunnenhof-Reihe muss verschoben werden
Nächster ArtikelAktionsmonat Motorradsicherheit – Polizeipräsidium Trier kündigt Kontrolle an

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.