Führerloser Bus durchbricht Weidezaun und überrollt zwei Pferde

0

HÖHR-GRENZHAUSEN. Bei einem Unfall mit einem führerlosen Bus sind in Höhr-Grenzhausen im Westerwaldkreis zwei Pferde getötet worden.

Der abgestellte Bus war am Mittwochabend aus zunächst ungeklärte Ursache auf abschüssiger Fahrbahn losgerollt, wie die Polizei in Koblenz mitteilte.

Nach rund 500 Metern durchbrach der Bus einen Weidezaun. Auf der Weide überrollte er die beiden Pferde und kam erst in einem Teich zum Stehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.