Rheinland-Pfalz: Außen-Gastronomie bleibt offen – Inzidenz-Notbremse bleibt

0
Symbolbild; dpa

MAINZ/REGION TRIER. Rheinland-Pfalz setzt ohne die Osterruhe seinen Perspektivplan fort. „Es bleibt alles so, wie es ist“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Mittwoch in Mainz. 

Die Außen-Gastronomie könne – bei Inzidenzen unter 100 – auch an Ostern offen bleiben. „Voraussetzung ist ein negativer Test“, sagte Dreyer. Beim Einzelhandel gilt: „Unter 50 ist der Einzelhandel auf, über 50 Terminshopping mit den ganzen Auflagen.

In Kommunen, die drei Tage lang in einer Inzidenz von 100 sind – also Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern – gelte die Notbremse. „Die Notbremse wird in Rheinland-Pfalz traditionell sehr, sehr streng ausgelegt“, betonte Dreyer. In zwei Kommunen seien diese bereits mit Erlassen umgesetzt worden. Nächtliche Ausgangssperren und Kontaktbeschränkungen gehörten dazu. „Das ist nie schön für die Bürgerinnen und Bürger, aber das ist ein total wirksames Mittel.“

„Auch ohne Oster-Lockdown werden wir mit ganz großer Konsequenz unseren Weg weiter gehen“, betonte Dreyer. „Als Schutzwall setzen wir ganz generell auf Impfen, Impfen, Impfen und Testen, Testen, Testen.“ Testzentren seien auch Ostern geöffnet – und Testen wichtig, solange es nicht genügend Impfstoff gebe. „Die Mutation ist erheblich ansteckender als das ursprüngliche Virus.“ Daher komme es weiter auf Masken, Lüften und Abstand an. Sie appellierte an die Bürger: „Bitte achten Sie auch an Ostern – das Wetter wird fantastisch – darauf, sich vernünftig zu verhalten.“ Denn: „Die Pandemie hat uns sonst viel zu schnell wieder komplett im Griff.“

Dreyer betonte: „Wir haben die Verantwortung, auch über Ostern darauf zu achten, dass wir nicht leichtsinnig und leichtfertig werden.“ Mit den Kirchen sei die Landesregierung im Gespräch, „dass die Gottesdienste vielleicht vergleichbar mit Weihnachten, auf jeden Fall sehr verantwortungsvoll und zurückhaltend durchgeführt werden“.

Eine Öffnungsperspektive für Ferienwohnungen, Campingplätze, Wohnmobile oder Hotels sehe sie derzeit nicht. „Wir haben im Moment nicht die Tendenz, weitere Öffnungen zu machen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.