Wohnungsbrand nach vermutlicher Fernseher-Explosion

0
Feuerwehr-Warnschild. Foto: Patrick Seeger/ (dpa)Archiv

PIRMASENS. Ein vermutlich defekter Fernseher hat in Pirmasens einen Wohnungsbrand ausgelöst. Nach ersten Erkenntnissen war das TV-Gerät in der Wohnungsküche einer 40-Jährigen explodiert, wie die Polizei Pirmasens am Freitag berichtete.

Die Bewohner des Mehrfamilienhauses hätten in der Nacht einen lauten Knall gehört. Die 40-Jährige wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die übrigen fünf Bewohner hatten das Haus rechtzeitig verlassen und konnten später unverletzt in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Vorheriger ArtikelSieger in Konz geehrt – Die besten Vorleser des Kreises Trier-Saarburg
Nächster ArtikelSonniges Wochenende in Rheinland-Pfalz und dem Saarland

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.