Brand in Gasthaus in der Eifel: Hoher Sachschaden

0
Foto: picture Allicance / dpa-Archiv

IRRHAUSEN/TRIER. Bei einem Brand in einem Gasthaus in Irrhausen (Eifelkreis Bitburg-Prüm) ist ein beträchtlicher Sachschaden entstanden. Er liege vermutlich im niedrigen sechsstelligen Bereich, sagte ein Polizeisprecher in Trier.

Das Feuer war seinen Angaben zufolge am Donnerstag in einem der Gästezimmer ausgebrochen, warum war noch nicht bekannt. Eine Reihe an Zimmern sei stark verrußt worden. Bei zwei Menschen, die keine Gäste gewesen seien, habe der Verdacht auf eine Rauchvergiftung bestanden.

Insgesamt waren laut Polizei zum Zeitpunkt des Feuers nur zwei Gäste im Haus, sie blieben unverletzt. Weitere Details waren nicht bekannt.

Vorheriger ArtikelLokalo Blitzerservice am FREITAG: HIER gibt es heute Kontrollen
Nächster ArtikelNach tödlicher Messerattacke in Kandel an 22 Tagen Demos

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.