Schwerer Verkehrsunfall durch totes Tier – Luxemburger Hubschrauber im Einsatz

0
Symbolbild.

Bildquelle: lokalo

FISCH. Heute Morgen ereignete sich gegen 7.45 Uhr in Fisch bei Saarburg ein schwerer Verkehrsunfall, der den Einsatz von zwei Feuerwehren und dem Rettungshubschrauber aus Luxemburg zur Folge hatte.

Nach Angaben der Polizei war eine 25-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Saarburg mit ihrem Fahrzeug heute Morgen von Fisch aus unterwegs nach Saarburg. Auf einer Gefällestrecke musste sie einem toten Tier ausweichen, das auf der Fahrbahn lag. Dabei geriet sie ins Schleudern, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.


Der Aufprall war so heftig, dass die Frau schwer verletzt in ihrem Wagen eingeklemmt wurde. Sie musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem PKW herausgeschnitten werden. Anschließend wurde sie nach der Erstversorgung mit dem Hubschrauber der Luxembourg Air Rescue in ein Trierer Krankenhaus geflogen.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.