Betrunkener fährt gewollt Passanten an und schlägt auf Opfer ein

0
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio.de

PIRMASENS. Die Polizei Pirmasens bittet um Mithilfe in einem brisanten Fall: In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 2.30 Uhr fuhr ein betrunkener 23-jähriger Mann aus Rodalben vorsätzlich zwei aus einem Taxi in der Zweibrücker Straße aussteigende Passanten im Alter von 16 und 22 Jahren mit seinem Auto an.

Anschließend stieg er aus dem Fahrzeug und schlug ohne erkennbaren Grund auf den am Boden liegenden 22 Jährigen ein. Der Täter flüchtete anschließend mit seinem PKW vom Tatort und konnte erst nach einer längeren Verfolgungsfahrt durch die Pirmasenser Innenstadt angehalten und festgenommen werden. Hierbei leistete er Widerstand gegen die eingesetzten Polizeibeamten.


Bei der Verfolgung überfuhr der Mann mehrere rote Ampeln und fuhr Innerorts teilweise mit 120 Stundenkilometern. Die beiden Geschädigten mussten ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Es wurden mehrere Anzeigen gegen den Mann erstattet. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Fahrzeug sichergestellt. Der Mann ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er verbrachte den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam.

Die Polizei sucht nach Verkehrsteilnehmern, die dem Fahrer auf seiner Flucht ausweichen mussten oder in sonstiger Weise gefährdet wurden.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.