Mann masturbiert im Zug

1

LUXEMBURG. Am Samstagabend gegen 21.00 Uhr wurde die Polizei in Luxemburg Stadt über einen ungewöhnlichen Zwischenfall in der Bahn alarmiert: Ein Mann saß im Zug und spielte an seinem Geschlechtsteil während er sich Mädchen in seinem Umfeld ansah. Die Polizei erwartete den Beschuldigten bereits am Hauptbahnhof und nahm ihn in Gewahrsam.


Bei einer Untersuchung kam ans Tageslicht, dass der Mann ein psychisches Problem hat. Der konsultierte Arzt ließ ihn ins Krankenhaus einweisen.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.