Pärchen beim Schmuggel von 190 Gramm Amphetaminpaste gestellt

0
Symbolbild

Bildquelle: Rike/pixelio.de

DREIS. Am Dienstag, dem 10. Februar, wurde gegen 21.45 Uhr im Bereich der Autobahn-Anschlussstelle Wittlich-West ein aus Richtung Belgien kommender Pkw einer Kontrolle unterzogen. Im Fahrzeug des Pärchens von der Mittelmosel wurden 190 Gramm Amphetaminpaste und ein griffbereites Messer festgestellt. Es stellte sich heraus, dass die Drogen offenbar in den Niederlanden gekauft und nach Deutschland eingeführt wurden. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde zudem Equipment für den Anbau von Cannabis aufgefunden.

Gegen den Mann wurde bereits zuvor wegen des Verdachts des Handels mit Cannabis ermittelt, weshalb er dem Ermittlungsrichter vorgeführt wurde. Dieser erließ Haftbefehl. Die Frau wurde auf freien Fuß gesetzt.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.