Neugieriger Fuchs aus Plastikdose gerettet

0
Symbolbild

Bildquelle: Service Incendie et Ambulance de la Ville de Luxembourg, Service Incendie et Ambulance de la Ville de Luxembourg

LUXEMBURG. Ein überaus neugieriger Fuchs hatte am Nachmittag seinen Kopf in eine Plastikdose gesteckt und konnte sich aus der unfreiwilligen Falle nicht mehr selbstständig befreien.

Kurz vor 11 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr der Stadt Luxemburg zu einem außergewöhnlichen Einsatz gerufen.

Ein Fuchs hatte seinen Kopf in eine Plastikdose gesteckt und war nicht in der Lage, sich aus der unglücklichen Lage zu befreien. Die Feuerwehr schnitt die Dose auf und befreite das Tier.

Anschließend wurde er zu seinem vermutlichen Revier, einem Waldstück im Neudorf gebracht und dort ausgesetzt.

fuchs_dose

 

fuchs_dose2

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.