Technische Probleme: Sportflugzeug muss notlanden

0
Die Cessna, Typ 177B, musste auf einem Feld notlanden.

Bildquelle: Polizei Luxemburg

LUXEMBURG. Wegen Problemen mit dem Motor musste heute Mittag ein Sportflugzeug der Marke Cessna, Typ 177B, auf einem Feld in der Nähe der Gemeinde Schieren notlanden. Die drei Niederländer an Bord der Maschine blieben unverletzt.

Der niederländische Pilot des Flugzeugs hatte technische Probleme an dem Kleinflugzeug bemerkt und konnte nicht weiter in der Luft bleiben. Mit einer Notlandung auf einem Feld brachte er die Passagiere schließlich unverletzt auf die Erde.

Die über Funk angekündigte Notlandung alarmierte die Rettungskräfte, die sich unter anderem mit Hubschraubern zu dem angekündigten Landeplatz begeben hatten.

Das Flugzeug war auf dem Weg von Maastricht nach Luxemburg.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.