Trier: 79 Azubis im Gastgewerbe erhalten Abschlusszeugnisse der IHK

0
Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen aus den Ausbildungsberufen des Hotel- und Gaststättengewerbes vorm Tagungszentrum der IHK. Foto: IHK Trier – Hans Krämer

TRIER. Bei einer Feierstunde im Tagungszentrum der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier haben 79 Absolventinnen und Absolventen des Hotel- und Gaststättengewerbes die Abschlusszeugnisse ihrer Ausbildung bekommen.

Insgesamt hatten 90 Azubis an der Sommerprüfung teilgenommen, rund 88 Prozent davon haben bestanden.

„Sie sind Botschafter des guten Geschmacks“

IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jan Glockauer begrüßte vor Ort insgesamt 240 Gäste und gratulierte den neuen Fachkräften zu ihrem erfolgreichen Abschluss. Er danke ihren Ausbilderinnen und Ausbildern, den Lehrkräften sowie den ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfern. Zu den Absolventinnen und Absolventen sagte Glockauer: „In Ihren Berufen sind Sie viel mehr als Köche, Fachpraktiker, Restaurant- und Hotelfachleute. Sie sind auch Träger der Esskultur und Botschafter des guten Geschmacks.“

Prüfungsbeste werden geehrt

Glockauer überreichte die IHK-Urkunden zusammen mit IHK-Vizepräsidentin Andrea Weber. Lehrkräfte der Berufsbildenden Schulen Trier, Vulkaneifel und Bernkastel-Kues übergaben die Schulzeugnisse. Zudem wurden die Prüfungsbesten der jeweiligen Schule sowie der gesamten Region geehrt. Andreas Becker vom Verein der Köche Trier und Peter Siegmund vom Köcheverein Mittelmosel – wichtige Partner bei der Prüfungsorganisation – gratulierten den Absolventen ihres Berufstands.

Für die musikalische Umrahmung der Feierstunde sorgte Sänger und Gitarrist Kai Sonnhalter. Im Anschluss konnten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei kühlen Getränken und Snacks über ihre Erfahrungen und Pläne austauschen.

Vorheriger ArtikelRLP: Dörte Schall zur neuen Arbeits- und Sozialministerin ernannt
Nächster ArtikelReaktionen zur Wahl von Ministerpräsident Schweitzer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.